Über mich

Persönliches

Ich bin Ralf Collmann, geboren am 30. Juni 1962 in Saarlouis. Mein ganzes Leben lang wohne ich in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, bin also sozusagen, ein Kind unserer Gemeinde.

Ich bin in zweiter Ehe verheiratet mit Marion, sie ist Standesbeamtin bei der Gemeinde Nalbach, wir haben eine Tochter, Anna, 21 Jahre alt, sie studiert Lehramt in Landau.

Meine Familie ist mein großer Halt, stärkt mir in allen Lebenslagen den Rücken und gerade jetzt, in der Zeit meiner Kandidatur sind die beiden mehr als nur Hilfe.

Gerne bin ich mit Freunden in geselliger Runde zusammen, ganz gleich ob wir eine Wanderung machen, ins Kino gehen, ein Fest besuchen, oder auch einfach nur gemütlich Zuhause zusammensitzen und über die Geschehnisse der Welt diskutieren.

Die Familie im Rücken und Freunde an der Seite, dass war und wird immer meine Bodenhaftung sein.

Ich bin begeisterter Sportler, dem Fußball bin ich seit meiner jüngsten Jugend verbunden, ich spiele auch sehr gerne Tennis, bin leidenschaftlicher Skifahrer und wenn es die Zeit erlaubt, sehe ich mir immer wieder Eishockeyspiele live an.



Berufliche Stationen

Ich habe meine Beamtenlaufbahn im September 1979 bei der Landeshauptstadt Saarbrücken, damals noch unter dem Oberbürgermeister Oskar Lafontaine, begonnen.
Im Februar 1986 bot sich mir die Gelegenheit, zu der damaligen Gemeinde Rehlingen, mit dem Bürgermeister Werner Raber, zu wechseln.

Mit vielen verschiedenen Aufgaben bin ich nun seit fast 40 Dienstjahren in der Verwaltung betraut worden.
In Saarbrücken habe ich beim beim Sozialamt und in der Wohngeldstelle gearbeitet, als ich in unsere Gemeinde gewechselt bin, übernahm ich auch dort die Wohngeldstelle, war für die Rentenstelle zuständig und auch schon bald in der Sozialhilfe tätig.
Als das Sozialamt zentralisiert worden ist, wurde ich von Bürgermeister Martin Silvanus, als Bürgerberater eingesetzt, er nannte mich, „Mann für alle Fälle“.

Zeitweise übernahm ich dann auch die Führerscheinstelle, wurde zuständig für Ehe.- und Altersjubiläen und im November 2007, bestellte mich Bürgermeister Silvanus zum Standesbeamten.

Also ich habe schon eine enorme Erfahrung in der kommunalen Verwaltung.